home / Nachrichten / qualitätssicherung bei der umsetzung kritischer anbausysteme

Qualitätssicherung bei der Umsetzung kritischer Anbausysteme

Veröffentlicht von CODEMA, 3 September 2020

Das Know-how von CODEMA über kritische Anbausysteme reist um die Welt. Unter der Leitung des Projektmanagement-Teams setzt CODEMA Gartenbaulösungen auf 4 Kontinenten gleichzeitig um. Das Team ist in den letzten Jahren stark gewachsen.

Wie schafft es CODEMA, dass das Niveau von Qualität und Dienstleistungen mit den Wünschen der Kunden mitwächst? Jasmijn Lip, die neueste Projektmanagerin von CODEMA, erzählt uns mehr darüber. „Die Zielgruppe – und somit die Dienstleistungen – von CODEMA wurde in den letzten Jahren ausgeweitet. Wir liefern unsere kritischen Anbausysteme und erbringen unsere Dienstleistungen mittlerweile von der Westküste der USA bis zur Ostküste Chinas und in allen Ländern dazwischen. Während wir früher erfahrene (niederländische) Gärtner belieferten, sind heute auch große Unternehmen und Investoren ein wichtiger Teil unserer Zielgruppe. Wir wollen die Qualität unserer maßgeschneiderten Anbausysteme hoch halten, weshalb wir unsere Dienstleistungen an diese neue Zielgruppe anpassen müssen.“

 

Jasmijn Lip

Jasmijn Lip

Dienstleistungen abgestimmt auf Kundenwünsche

Wir passen unsere Dienstleistungen an die Wünsche und das Wissen der Kunden sowie an die Umstände an. Dies bedeutet, dass der Prozess von der Auftragserteilung bis zur Lieferung und selbst Service und Wartung für zwei Kunden manchmal völlig unterschiedlich aussehen.“

„Unser Ziel ist eine rechtzeitige und qualitativ hochwertige Übergabe der kritischen Anbausysteme an den Kunden, aber den Weg dahin bestimmen wir gemeinsam.“

Die Abteilung Projektmanagement ist für den ganzen Prozess verantwortlich. Sie ist das Bindeglied zwischen Verkauf, Engineering, Produktion, Software, Service und Kunden. In den letzten Jahren hat sich diese Abteilung stark entwickelt, unter anderem durch die Anwerbung neuer Talente wie Jasmijn Lip. Sie erzählt uns mehr über die wichtigsten Entwicklung, die Qualitätssicherung und die Freude und Herausforderungen bei der Arbeit bei CODEMA.

 

Samenwerking aan een project

Zusammenarbeit an einem Projekt

Qualitätssicherung bei der Lieferung kritischer Anbausysteme

„In der Welt, aus der ich komme, der Offshore-Industrie, ist alles rund um Dokumentationen, Arbeitsanweisungen und Normen organisiert. Dazu gehört eine bestimmte Form der Zusammenarbeit, die von den Kunden geschätzt wird. CODEMA belieferte zunächst vor allem Gärtner, die genau wussten, was sie wollen, und genauso gut wie wir wussten, welche technischen Möglichkeiten es gibt und wie die Qualität zu sein hat. Dokumentationen waren weniger wichtig. Da unsere Zielgruppe nun größer geworden ist, wird Qualitätssicherung immer wichtiger. Hier kommt mir meine Erfahrung zugute.“

Jasmijn Lip setzt sich neben ihren laufenden Projekten für Initiativen ein, die zur Qualitätssicherung beitragen und dafür sorgen, dass die Projekte unter Kontrolle sind, unter anderem:

  • Auswahl und Einrichtung des neuen ERP-Systems
  • weitere Standardisierung der Dokumentation
  • Neueinrichtung von Prozessen

Darüber hinaus ist sie überzeugt, dass ein bestimmter zwischenmenschlicher Prozess den Unterschied macht:

„Bei CODEMA fließen derzeit zwei Ströme zusammen. Der eine ist Erfahrung, jahrzehntelange Erfahrung mit kritischen Anbausystemen. Der andere ist Wissen durch die Anwerbung neuer Mitarbeiter aus anderen Branchen oder mit guten Ideen. Beide müssen wir in unserem Unternehmen behalten und integrieren. In Projekten ist es wichtig, dass ich wie eine Spinne im Netz alle Kommunikationswege offen halte und verbinde. So lernen wir vom Wissen und von der Erfahrung der anderen und sorgen dafür, dass wir als Unternehmen weiter wachsen.“

„Mir gefällt, dass ich mich komplett in ein Projekt vertiefen kann. Man erhält einen großen Vertrag, aber man muss das ganze Projekt noch ausarbeiten und die Richtung bestimmen. Darin sehe ich die Herausforderung.“

 

Zusammenarbeit mit den Kunden

Bis es auf diesem Markt zu einem Auftrag kommt, dauert es Monate oder manchmal sogar Jahre. Letztendlich geht daraus ein Vertrag mit – im besten Fall – Dutzenden von Seiten hervor. Jede Vereinbarung und ihre Auswirkungen auf die Dienstleistungen und Kosten sind darin enthalten. Dies bildet den Ausgangspunkt für die Zusammenarbeit zwischen Projektmanager und Auftraggeber. Während des Projekts verändert sich jedoch alles Mögliche, hier ist gutes Projektmanagement wichtig.

„Natürlich arbeiten wir an einem möglichst nahtlosen Übergang zwischen Vertrieb und Projektmanagement, aber nicht alles ist während des Verkaufsprozesses bereits zu überblicken. Deshalb ist es wesentlich, dass wir während des Projekts die Erwartungen weiter mit unseren Auftraggebern abstimmen. So weiß der Auftraggeber genau, woran er ist. Wenn Erwartungen für alle klar sind, können wir unsere Lösung danach noch besser auf die Kundenwünsche abstimmen.“

 

Carsten Knodt en John vermeulen

Carsten Knodt von Neurather Gartner und CODEMA-Verkaufsleiter John Vermeulen

Weltweit tätig

„Als ich mich bewarb, war mir noch nicht bewusst, wie international CODEMA ist. In meinen ersten Monaten beschäftigte ich mich vor allem mit Projekten in der Umgebung. Danach kam ein Projekt mit einem manuellen System in England und nun bin ich mit dem Start eines großen, vollautomatischen Projekts an der US-Westküste beschäftigt. Bei jedem Projekt arbeite ich mit einem anderen Teil von CODEMA zusammen, was mir die Möglichkeit bietet, die Herausforderung immer mit anderen Teammitgliedern anzunehmen.

 

Was spricht für CODEMA als Arbeitgeber?

Als relativ neue Mitarbeiterin von CODEMA kann Jasmijn Lip die Frage, warum man sich für eine Arbeitsstelle bei CODEMA entscheiden sollte, sehr gut beantworten. „Ich finde die Freiheit wunderbar, davon bin ich sehr begeistert. Man trägt Verantwortung für die eigenen Projekte. Natürlich muss ich Rechenschaft ablegen, aber in meinen Projekten organisiere ich alles selbst. Im Team fordern wir einander zudem auch auf eine positive Weise gegenseitig heraus, wir wollen gemeinsam noch erfolgreicher werden und schöne Ergebnisse erzielen. Bei CODEMA ist jeder für die Richtung und Entscheidungen des Unternehmens mitverantwortlich, das Unternehmerische gehört zu CODEMA. Wenn Sie das anspricht, fühlen Sie sich bei CODEMA sicher wohl.“

 

Samenwerking in onze fabriek

Zusammenarbeit in unserer Fabrik

 

 

Transportmittel

Download

Case: Maes

Neuesten Nachrichten

Gipmans Plants nimmt umfassende Ozon-Desinfektion in Betrieb

Weiterlesen
Qualitätssicherung bei der Umsetzung kritischer Anbausysteme

Weiterlesen
Vor-Ort-Service entscheidend für die Bereitstellung von Gartenbaulösungen in China

Weiterlesen
Nachrichtenseite

Kommende Veranstaltungen

Treffen Sie uns am 20. und 21. November auf der ExpoSe in Karlsruhe!

Weiterlesen
Treffen Sie uns auf der Messe Aalsmeer!

Weiterlesen
Gartenbau Messen im April, Mai und Juni 2019

Weiterlesen
Veranstaltungsseite

Codema on Twitter

Besuchen unsere Twitter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie mehr über Codema erfahren? Bitte melden Sie sich für unseren Newsletter an.

    Thank you for your Interest
    You can download the whitepaper via the button below.