home / cases / ok plant: dashboards ermöglichen uns enger mit unseren kunden zusammen zu arbeiten

OK Plant: Dashboards ermöglichen uns enger mit unseren Kunden zusammen zu arbeiten

Im Gartenbau wird in den Niederlanden in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit immer mehr auf die Digitalisierung von Prozessen gelenkt. Mit den gesammelten Daten gewinnt das Unternehmen einen Einblick in die Produktion, den Lagerbestand, die Arbeit und die Planung. OK Plant arbeitet mit der Codema SDF Software und analysiert die gesammelten Daten, um einen Einblick ins Tagesgeschäft zu erhalten. Ziel ist es, dass Management Entscheidungen wohlbedachter sind und die Kunden besser unterstützen. 

OK Plant: Dashboards ermöglichen uns enger mit unseren Kunden zusammen zu arbeiten from Codema Systems Group on Vimeo.

 

Guter Einblick in den Tagesbetrieb

Das Familienunternehmen OK Plant wurde von Rob und Desiree Olsthoorn im Jahre 1990 gegründet. Sie bauen das ganze Jahr über verschiedene saisonale Produkte sowie 9cm Phalaenopsis an. Thijs van der Valk arbeitet täglich mit der SDF Software. Er erklärt: “Die Welt ändert sich rapide und wir arbeiten nunmehr ständig immer mehr auf digitalem Weg. Wir sind nun in der Lage eine große Datenmenge in der SDF Software zu sammeln und unter Anwendung von Datawarehouse von SDF die Daten optisch attraktiv in Dashboards zu präsentieren. Wir haben jetzt einen guten Einblick in unser tägliches Geschäft. Wir präsentieren die Dashboards unseren Kunden und nutzen sie ebenso bei internen Meetings. Das ermöglicht uns die ausstehenden Verkaufszahlen klar zu erkennen und wann wir beschleunigen oder umgekehrt auf die Bremse treten müssen. Darüber hinaus gibt es uns die Möglichkeit weniger auf die Uhrzeit angewiesen zu sein, da wir nicht so oft Überschüsse haben.”

 

Bessere Arbeitsplanung

Thijs van der Valk erklärt wie die Daten bei der Produktions- und Arbeitsplanung behilflich sind: “Die in das SDF eingegebenen Eckwerte der Prognose werden in den Dashboards angezeigt. Diese beinhalten Daten wie Gesamtwerte, Preisklassen und die verschiedenen Orchideenfamilien. Dies ermöglicht den verschiedenen Abteilungen zu erkennen, wieviel wir täglich produzieren oder liefern müssen. Dies gibt unseren Managern einen guten Einblick. Die dashboards helfen darüber hinaus bei der Arbeitsplanung. Sollten wir am Montag zu viel verkauft haben, dann können wir umorganisieren und 6 Uhr anstatt 7 Uhr mit der Arbeit beginnen oder dass weitere Mitarbeiter der Abpacklinie zugeteilt werden. Das bedeutet, dass wir pünktlich aufhören können und unsere Kunden Ihre Ware rechtzeitig erhalten, da ‘just in time’ immer mehr an Bedeutung gewinnt.

 

Besserer Dienst am Kunden

“Im SDF Datawarehouse erzeugen wir Kundenberichte, welche wir unseren Kunden monatlich übermitteln. Das gibt ihnen die Möglichkeit immer auf dem neuesten Stand über Umsatzsteigerung und -rückgang zu sein. Wir informieren sie ebenso über neue Produkte, die auf den Markt kommen, da wir saisonale Produkte anpflanzen. Wir tauschen uns nun auch sehr schnell mit unseren Kunden aus, wenn wir eine Steigerung oder einen Rückgang sehen. Anschließend beginnen wir mit unseren Kunden darüber zu diskutieren ob wir einen Rückgang nicht zu einer Steigerung umwandeln können. Wir sind unseren Kunden gegenüber sehr transparent. Das ist unsere Art Geschäfte abzuschließen und gibt uns die Möglichkeit zu intensiverer Zusammenarbeit. Nun müssen wir nicht mehr so oft Verkäufe abweisen und können unsere Kunden besser unterstützen.”

 

Geringere Fehlerquote

“SDF Datawarehouse gibt uns einen guten Einblick ins tägliche Geschäft in den Bereichen Lagerbestand, Verkauf und Arbeitsplanung. Wir können unsere Kunden besser beliefern und haben eine geringere Fehlerquote. Wir sind weniger abhängig von bestimmten Verkaufskanälen. Wir arbeiten eng mit dem Codema SDF Berater zusammen. Er hört uns zu und kooperiert mit uns und wandelt alles in wertvolle Dashboards um.”

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie mehr über Codema erfahren? Bitte melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Thank you for your Interest
You can download the whitepaper via the button below.